Wie eine Reise ins Glück

von Christa Dietrich
Anarttheater Hard spielt seit gestern Abend „Der wunderbare Massenselbstmord“ von Arto Paasilinna. VN/cd

Anarttheater Hard spielt seit gestern Abend „Der wunderbare Massenselbstmord“ von Arto Paasilinna. VN/cd

Anarttheater bringt äußerst Bewegendes in die Big Move Halle am Rheindamm.

Hard Der Text ist schwierig, die Szenerie ist abgehoben, die Namen sind kaum aussprechbar und das Ende ist absolut voraussehbar. Als sich Dagmar Ullmann-Bautz für die neue Produktion ihres Anarttheaters entschied, stand sie somit vor einer großen Herausforderung, doch das nach dem gleichnamigen Roma

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.