Ein kräftiges „Halleluja“ für Bildstein

Die Idee stammt von Birgit Giselbrecht-Plankel, Benjamin Lack leitet den Chor und das Orchester.  JU

Die Idee stammt von Birgit Giselbrecht-Plankel, Benjamin Lack leitet den Chor und das Orchester.  JU

In der neu gestalteten Wallfahrtskirche wird Georg Friedrich Händels „Messias“ aufgeführt.

BILDSTEIN. Schon lange bevor bekannt wurde, dass man die Wallfahrtskirche zur Basilika erheben wird, gab es dort Pläne für die Aufführung eines großen geistlichen Chorwerks in diesem Sommer. Nun wird Händels gewaltiges Oratorium „Der Messias“ am kommenden Sonntag so etwas wie die erste große musikal

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.