Puccini-Rarität auf dem Klosterhof

St. Gallen Die 13. St. Galler Festspiele setzen die Tradition fort, unter freiem Himmel im Klosterbezirk wenig bekannte Opern aufzuführen. Dieses Jahr steht Giacomo Puccinis zweite Oper „Edgar“ ab 29. Juni in einer Inszenierung von Tobias Kratzer auf dem Programm. Die musikalische Leitung hat Leo Hu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.