Aus der Kulturszene

Kultur / 02.03.2018 • 18:12 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Wanderausstellung zum Thema Täufer

Feldkirch Die Wanderausstellung „Täufer in Vorarlberg“, die derzeit im Dorfsaal in Au besichtigt werden kann, wurde anlässlich des 500-Jahr-Jubiläums der protestantischen Reformation entworfen. Die von Christine Koppi kuratierte Schau zeigt das Schicksal des dritten Flügels der Reformation, die sogenannten Täufer, in Österreich und speziell in Vorarlberg. Ab morgen, Sonntag, ist die Wanderausstellung im Gymnasium Schillerstraße in Feldkirch zu sehen.

 

Neue Rektorin für das Mozarteum

Salzburg Der neu zusammengesetzte Universitätsrat der Universität Mozarteum hat am 1. März in seiner konstituierenden Sitzung die Bestellung der designierten Rektorin Elisabeth Gutjahr bestätigt. Gutjahr, bisher Rektorin der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen, wird ihr Amt am 1. April antreten, teilte die Universität mit. Damit hat der neue Universitätsrat das monatelange Tauziehen um die Rektorats-Neubesetzung beendet.

 

Mona Lisa könnte bald auf Tour gehen

Paris Leonardo da Vincis berühmtes Gemälde „Mona Lisa“ könnte schon bald den Louvre verlassen und auf Tour durch Frankreich geschickt werden. Sie wolle das Thema mit dem Präsidenten des Pariser Museums diskutieren, sagte Frankreichs Kulturministerin Françoise Nyssen. Sie „erwäge ernsthaft“, das Werk zum Teil einer Wanderschau zu machen. Sie könne keinen Grund erkennen, warum solche Werke nur an einem Ort verwahrt werden sollten, sagte Nyssen.