Jazzige Wagner-Klänge

Vom „Lustentzücken und „Weltentrücken“ singen die Prota­gonisten in Wagners „Tristan und Isolde“. Das Vorspiel bietet die Grundlage einer jazzigen Klanginstallation von Johannes Bär, Alfred Vogel und Andreas Broger bis 7. Juli in Feldkirch, Neustadt 11. Marin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.