Homoki bleibt und bietet den „Ring“ an

In Bregenz inszeniert Homoki, Intendant der Oper Zürich, 2021 auf dem See. Oper

In Bregenz inszeniert Homoki, Intendant der Oper Zürich, 2021 auf dem See. Oper

Zürich Der Intendant des Opernhauses Zürich, Andreas Homoki, bleibt bis 2025 im Amt. Die Vertragsverlängerung wurde durch den Verwaltungsrat bestätigt. Generalmusikdirektor Fabio Luisi wird sich ab 2021 neuen Aufgaben widmen. Sein Nachfolger wird Gianandrea Noseda, mit dem Homoki die Neuinszenierung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.