Kommentar

Christa Dietrich

Salomonische Lösung

Es nütze ihm nichts, wenn ihm stets anerkennend auf die Schulter geklopft wird, die finanzielle Basis aber nicht ausreicht, um den Musikern angemessene Gagen zu bezahlen, hatte Christoph Eberle in seiner einstigen Funktion als Chefdirigent des Symphonieorchesters Vorarlberg einmal treffend bemerkt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.