Angelika Kauffmann und ihre fürstlichen Beziehungen

Dessau Vom 8. Juli bis 21. Oktober ist eine Ausstellung zur aus dem Bregenzerwald stammenden Malerin Angelika Kauffmann (1741-1807) im Haus der Fürstin in Wörlitz zu sehen. Die Ausstellung ist Ergebnis der Kooperation zwischen zwei Privatsammlungen aus Vorarlberg, dem UNESCO-Welterbe Gartenreich Des

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.