Gigantische Geige für den Neusiedlersee

Mörbisch Bei den Festspielen auf dem Neusiedlersee, die am Donnerstag mit Kálmáns Operette „Gräfin Mariza“ unter ihrem neuen Leiter Peter Edelmann Premiere feiern, steht ein Instrument im Mittelpunkt. Bühnenbildner Manfred Waba hat eine rund zwölf Meter hohe und 45 Meter lange Geige entworfen. Karl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.