Romantisches Roadmovie

Mit „303“ legt der gebürtige Vorarlberger Hans Weingartner seinen ersten Spielfilm seit 2011 vor.  Filmcoopi

Mit „303“ legt der gebürtige Vorarlberger Hans Weingartner seinen ersten Spielfilm seit 2011 vor.  Filmcoopi

„303“ ist eine lange und sehr romantische Reise durch Europa.

Drama Nicht Szenen einer Ehe, sondern Episoden eines Paares zeigt der Feldkircher Hans Weingartner (47, „Das weiße Rauschen“, „Die fetten Jahre sind vorbei“) im neuen Dialogfilm „303“. In seinem ersten Spielfilm seit sieben Jahren fokussiert der Filmemacher dabei ganz auf die beiden Protagonisten Ju

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.