Eingedampft, aber sehr wirkungsvoll

von Christa Dietrich
Ohne Diven-Gehabe: Christiane Boesiger mit dem Akkordeonisten Christian Bakanic des Ensembles folksmilch auf der Bregenzer Werkstattbühne.  BF/Köhler

Ohne Diven-Gehabe: Christiane Boesiger mit dem Akkordeonisten Christian Bakanic des Ensembles folksmilch auf der Bregenzer Werkstattbühne.  BF/Köhler

„Maria de Buenos Aires“ wurde zum starken kleinen Festspielabend, der an die große Festspielgeschichte erinnert.

Bregenz Riesenjubel haben jene in Erinnerung, die die österreichische Erstaufführung von „Maria de Buenos Aires“, der 1968 entstandenen Operita von Astor Piazzolla (1921-1992), im Rahmen der Bregenzer Festspiele miterlebten. Ergänzt von einem Abend mit dem Librettisten Horacio Ferrer (1933-2014) vib

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.