Kurz ist gut, lang ist langweilig

von MIRIAM SORKO

Die Streifen beim Filmfestival Alpinale sind einprägsam, unterhaltsam und voller Botschaften.

Nenzing Jeder kennt dieses Gefühl, man kauft sich eine Kinokarte, freut sich auf den Vorstellungsbeginn und realisiert nach wenigen Minuten, dass sich der zweistündige Film als eine Geduldsprobe herausstellt. Dieser Gefühlszustand kann bei den Kurzfilmen bei der Alpinale nicht eintreten, sie dauern

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.