Dem Dornröschenschlaf entrissen

von Fritz Jurmann
Anna Adamik und Martin Merker im Rittersaal der Feldkircher Schattenburg.  JU

Anna Adamik und Martin Merker im Rittersaal der Feldkircher Schattenburg.  JU

Zwei Musiker weckten viele Erinnerungen an das Jahr 1918.

FELDKIRCH. Das Ende des Ersten Weltkriegs markierte auch im Musikschaffen eine Neuorientierung. In Paris verstarb Claude Debussy, der die Entwicklung der Musik entscheidend beeinflusste, in Wels kam der heute vergessene Josef Friedrich Doppelbauer zur Welt, dessen Spuren sich in Vorarlberg noch imme

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.