Wie die jungen wilden Maler

von Christa Dietrich
Kirill Petrenko mit den Berliner Philharmonikern in Salzburg. Er ist nun in Luzern und bald in Bregenz.   Sf/Rittershaus

Kirill Petrenko mit den Berliner Philharmonikern in Salzburg. Er ist nun in Luzern und bald in Bregenz.   Sf/Rittershaus

Kirill Petrenko und die Berliner Philharmoniker offenbaren mit Besonderem ihre Vorhaben.

Salzburg, Bregenz 1912, 1921, 1934, das sind die Eckdaten eines der jüngsten Konzertprogramme, das Kirill Petrenko als nächster Chef der Berliner Philharmoniker dem Publikum offeriert. Eine möglichst breite Zuhörerschaft ist anvisiert, denn was eines der führenden Orchester der Klassikwelt schon vor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.