Beeindruckende Schaffenskraft Honecks gewürdigt

von Redaktion

Manfred Honeck (l.), derzeit Musikdirektor des Pittsburgh Symphony Orchestra und Gastdirigent bei vielen namhaften Orchestern, feiert am Montag seinen 60. Geburtstag.  VLK

Bregenz Am kommenden Montag feiert der Vorarlberger Dirigent Manfred Honeck seinen 60. Geburtstag. Anlässlich des baldigen Ehrentags hat Landeshauptmann Markus Wallner die „beeindruckende Schaffenskraft“ des Jubilars gewürdigt. Honeck habe durch seine Arbeit wesentlich zur Reputation Vorarlbergs und der Republik Österreich insgesamt beigetragen, zollte Wallner dem weltweit angesehenen Dirigenten Respekt und Anerkennung. Erst Ende Jänner dieses Jahres hatte Manfred Honeck mit der Aufnahme von Schostakowitschs Symphonie Nr. 5 zwei Grammys gewonnen, als „Best Orchestral Performance“ und als „Best Engineered Album, Classical“. Kurz zuvor war er im Rahmen der International Classical Music Awards (ICMA) zum „Artist of the Year“ 2018 ernannt worden. 

Artikel 4 von 5