Aus der Kulturszene

22.03.2018 • 18:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Tanzerfolge für Vorarlberg

Dornbirn Am vergangenen Wochenende bewerteten sechs Juroren über 40 Tanzschulen aus ganz Österreich. In neun Kategorien und vier Altersklassen kämpften mehr als 2000 Tänzer und Tänzerinnen in Ballett, Jazz Dance, Lyrical Modern und anderen Kategorien wie Stepp Tanz, Urban Dance und Musical Theater um den Sieg. Die Dance Art School Dornbirn hat 19 Pokale in allen Altersklassen gewonnen und sich damit die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Porec gesichert.

 

Ausstieg aus Kulturhauptstadt

Kassel Kassel will nicht mehr Kulturhauptstadt Europas für das Jahr 2025 werden. Die Rathausspitze empfahl am Donnerstag, die Bewerbung nicht weiter zu verfolgen. „Angesichts der knappen Ressourcen ist das eine Herausforderung, die unsere Möglichkeiten gewaltig überdehnen würde“, sagte Oberbürgermeister Christian Geselle. Stattdessen will sich die Stadt auf andere kulturelle Ziele konzentrieren, wie die Neuorganisation der zuletzt defizitären Kunstausstellung documenta.

 

FM4-Award für Farewell Dear Ghost

Wien Zwar werden die 18. Amadeus Austrian Music Awards erst am 26. April im Wiener Volkstheater verliehen, sie dürfen sich aber jetzt schon freuen: Die Burschen von Farewell Dear Ghost haben sich nämlich den komplett von den Hörern bestimmten FM4-Award gesichert. Sie setzten sich damit gegen 5K HD, Ankathie Koi, Dives und Mavi Phoenix durch, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Das Nominiertenfeld bei den Amadeus Awards führen heuer die Indie-Bands Bilderbuch und Wanda mit je fünf Nennungen an.