Zwischen Fantasy und Gesellschaftskritik

Zaza Burchuladze ist ein schillerndes, verrücktes Buch gelungen.

Roman Es ist eine durchgeknallte Geschichte, die Zaza Burchuladze in seinem eben auf Deutsch erschienenen Roman „Der aufblasbare Engel“ erzählt: Ein unscheinbares, junges georgisches Ehepaar, Nino und Niko, veranstaltet aus Langeweile eine Séance. Weil ihnen niemand Besserer einfällt, rufen sie den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.