Große Schenkung, die allerdings auch etwas kostet

Arbeit "Woman Power"  der Österreicherin Maria Lassnig. Essl, Albertina

Arbeit "Woman Power"  der Österreicherin Maria Lassnig. Essl, Albertina

Sammlung Essl: Familie schenkt ihren Anteil der Albertina.

Wien Wie Kulturminister Blümel, Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder und der Sammler Karlheinz Essl bekannt gaben, handelt es sich bei der Schenkung um 100 Prozent jener 40 Prozent der Sammlung Essl, die im Besitz der Familie Essl war. Der Anteil von Hans Peter Haselsteiner wird der Albertina

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.