User sollen 10.000 österreichische Luftbilder verorten

Wien Die Österreichische Nationalbibliothek will 10.000 historische Luftaufnahmen mit Hilfe vieler Nutzer möglichst detailreich verorten und beschreiben lassen. „Wir haben viele Experten im Haus, aber es gibt Aufnahmen, wo man nicht genau weiß, wo das war“, sagte die Generaldirektorin der Nationalbi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.