Wilhelm-Raabe-Preis für Judith Schalansky

Braumschweig Für ihr Buch „Verzeichnis einiger Verluste“ ist die Schriftstellerin Judith Schalansky mit dem renommierten, mit 30.000 Euro dotierten Wilhelm-Raabe-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Die deutsche Autorin (38) sei eine Grenzgängerin zwischen Wissenswelten und Fantasiereichen, zwischen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.