Film ab Neu im Kino

Kultur / 31.07.2019 • 17:18 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ab jetzt gibt’s für Ermittler Eberhofer nur noch gesundes Essen. Praesens Films
Ab jetzt gibt’s für Ermittler Eberhofer nur noch gesundes Essen. Praesens Films

Packender Film, der lange in Erinnerung bleibt

Drama Der Fall hat Schlagzeilen gemacht: Die Deutsch-Türkin Hatun Sürücü wird 2005 von einem ihrer Brüder in Berlin erschossen. Ein Mord vermeintlich im Namen der Ehre. Produzentin Sandra Maischberger und Regisseurin Sherry Hormann haben die Geschichte verfilmt. Nach der Premiere auf dem Tribeca-Festival in New York kam „Nur eine Frau“ nun in die Kinos. Erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive der jungen Frau. Darstellerin Almila Bagriacik aus der TV-Serie „4Blocks“ spielt Sürücü. Herausgekommen ist ein packender Film, der einen auch nach dem Kinobesuch noch begleitet. „Nur eine Frau“, läuft von 2. bis 5. August im TaSKino in Feldkirch.

Eberhofer bekommt es mit Cholesterin zu tun

Komödie Die erfolgreiche bayerische Krimireihe rund um Polizist Eberhofer nach den Romanen von Rita Falk geht weiter. Der von Sebastian Bezzel gespielte Ermittler bekommt es diesmal mit Cholesterin zu tun – weshalb Oma (Enzi Fuchs) nur mehr gesund kocht. Während der Eberhofer unter Leberkäseentzug leidet, muss er – verpflichtet von Exfreundin Susi (Lisa Maria Potthoff) – auch noch auf den gemeinsamen Sohn Paul aufpassen. Und dann steht die Kriminalität in Niederkaltenkirchen auch nicht still. Aber da eilt Kumpel Rudi Birkenberger (wie immer gespielt vom Wiener Schauspieler Simon Schwarz) zu Hilfe, um bei der Ermittlung zu helfen – mit Ernährungs- und Erziehungstipps im Gepäck. „Leberkäsjunkie“, läuft ab 1. August im Kino.