Nobelpreis-Skandal erneut vor Gericht

Stockholm Gegen den Mann im Zentrum des Skandals um die Literaturnobelpreise, Jean-Claude Arnault, hat nun der Berufungsprozess wegen Vergewaltigung begonnen. Die Vorinstanz hatte den Mann des einstigen Akademiemitglieds Katarina Frostenson zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Während Arnault einen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.