Grammy in Griffweite

Der Vorarlberger Dirigent Manfred Honeck ist wieder auf Grammy-Kurs. Der 60-Jährige ist mit seinem Pittsburgh Symphony Orchestra für eine Einspielung von Beethovens „Eroica“ und Strauss‘ „Hornkonzert Nr. 1“ in der Sparte Beste Orchesterperformance nominiert. Auch der Toningenieur der Aufnahme, Mark

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.