Werke von Hermann Nitsch in Schruns

Kultur / 11.05.2019 • 13:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In der MAP Galerie ist eine Auswahl an neuesten Druckgrafiken und bedruckten Schüttbildern von Hermann Nitsch zu sehen.MANFRED SCHALLERT

MAP Kellergalerie zeigt Druckgrafiken und bedruckte Schüttbilder des Aktionskünstlers Hermann Nitsch.

Tanja Schwendinger

Schruns Die MAP Kellergalerie montartphon in Schruns feiert ihr 20-jähriges Jubiläum mit einer besonderen Ausstellung. Unter dem Titel „Fuge“ zeigt die kleine Galerie Werke des bekannten österreichischen Aktionskünstlers und Malers Hermann Nitsch (80). In Zusammenarbeit mit der Druckwerkstatt von Markus Gell in Rankweil, der unter anderem auch für Georg Baselitz druckt, ist eine Auswahl an neuesten Druckgrafiken und bedruckten Schüttbilder zu sehen.

Unter dem Titel "Fuge" zeigt die Galerie Werke des bekannten österreichischen Aktionskünstlers und Malers Hermann Nitsch (80).Manfred Schallert
Unter dem Titel „Fuge“ zeigt die Galerie Werke des bekannten österreichischen Aktionskünstlers und Malers Hermann Nitsch (80).Manfred Schallert

Dabei gewährt die MAP Galerie erhellende Einblicke in eine ungemein produktive Beziehung zwischen Künstler und Drucker, zwischen Hermann Nitsch und Markus Gell. Dokumentarische Fotografien, die Nitsch im Schloss Prinzendorf bei der Arbeit zeigen, runden die Ausstellung ab.

Markus Gell bei Hermann Nitsch im Schloss Prinzendorf zur Farbabstimmung. Gell
Markus Gell bei Hermann Nitsch im Schloss Prinzendorf zur Farbabstimmung. Gell

Bereits mehrfach hat Hermann Nitsch anspruchsvolle Grafikeditionen bei der Druckwerkstatt von Markus Gell in Rankweil in Auftrag gegeben. Inzwischen ist daraus eine kontinuierliche künstlerische Partnerschaft zwischen Nitsch und Gell entstanden.

Dauer der Ausstellung: 11. Mai bis 8. Juni. Öffnungszeiten: Freitag, Samstag, Sonntag, 17 bis 19 Uhr in der MAP-Kellergalerie.