Aus der Kulturszene

13.05.2019 • 16:44 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Zombie-Film eröffnet Filmfestspiele

Cannes Mit einer Komödie wird das Filmfestival Cannes heute eröffnet. „The Dead Don’t Die“ ist der neue Film des Amerikaners Jim Jarmusch, der hiermit seine Version einer Zombie-Apokalypse vorlegt: In dem Werk verkörpern Adam Driver und Bill Murray die Polizisten eines kleinen Ortes, der von Zombies heimgesucht wird – einer dieser Untoten wird von Musik-Ikone Iggy Pop gespielt. Der Film ist der erste von insgesamt 21 Beiträgen, der in diesem Jahr im Wettbewerb um den Hauptpreis – die Goldene Palme – konkurriert.

 

Werner Herzog für Lebenswerk geehrt

Berlin Der in München geborene Regisseur Werner Herzog (76) wird von der Europäischen Film­akademie (EFA) für sein Lebenswerk geehrt. Der Filmemacher soll am 7. Dezember ausgezeichnet werden, dann wird in Berlin der Europäische Filmpreis verliehen. Herzog habe „mehr als 70 Spiel- und Dokumentarfilme geschrieben, inszeniert und produziert“, schrieb die Akademie am Montag. Der Europäische Filmpreis wird jährlich wechselnd in Berlin und einer anderen europäischen Stadt vergeben.