Bartoli bleibt Festspielleiterin

Kultur / 10.06.2019 • 20:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Salzburg Mit über 11.400 Besuchern und der Verlängerung des Vertrags mit Cecilia Bartoli bis 2026 endeten die Salzburger Pfingstfestspiele. Die Gesamtauslastung liege bei 99 Prozent, gab die Festspielleitung bekannt. „Dass ich seit acht Jahren meine Programmideen mit all meinen herrlichen Kollegen und vor allem dem treuen Publikum teilen darf, rührt mich zutiefst“, erklärte Intendantin Cecilia Bartoli. Sie will in Hinkunft auch Jugendförderungsprojekten Raum geben.