Vordergründig, aber gut besetzt

12.06.2019 • 18:32 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Jarmusch hat den Film mit Humor und Stars aufgewertet. Universal Pictures
Jarmusch hat den Film mit Humor und Stars aufgewertet. Universal Pictures

Jim Jarmusch verbeißt sich überraschend in B-Movie-Trash.

komödie Eine Zombiekomödie im B-Movie-Trashstil – das ist nicht direkt das, was man sich von Jim Jarmusch erwarten würde. Mit „The Dead Don‘t Die“ liefert er aber genau das ab. Das Erstaunlichste an diesem Ausreißer im Jarmusch-Œuvre ist die Starbesetzung. Bill Murray und Adam Driver, Iggy Pop und Tilda Swinton, Steve Buscemi und Tom Waits hauen sich in Zombie-Kostüme oder lassen sich fressen. Wesentlich konventioneller kommt da die vordergründige Geschichte daher. Schauplatz ist das beschauliche Städtchen Centerville. Hier schieben drei Dorfpolizisten eine ruhige Kugel. Die vermeintliche Ruhe wird allerdings durch das Polar Fracking gestört, durch das die Erdachse verschoben wird. So geschehen in der ländlichen Idylle mit einem Male seltsame Dinge.

The Dead Don’t Die

Regie Jim Jarmusch, SWE/USA 2019

Darsteller Bill Murray, Adam Driver, Steve Buscemi, Tilda Swinton, Chloë Sevigny

Start 13. Juni 2019