Bartoli sagt wegen Pereira-Abgang ab

Kultur / 23.06.2019 • 19:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Mailand Aus Solidarität mit dem Scala-Intendanten Alexander Pereira, dessen 2020 ablaufendes Mandat nicht verlängert wird, sagt die Sängerin Cecilia Bartoli, Leiterin der Salzburger Pfingstfestspiele, drei Händel-Opern ab, deren Aufführung im kommenden Oktober, sowie 2020 und 2021 geplant ist. Bartolis Beschluss setzt die Scala unter Druck. Pereira unterhält sehr freundschaftliche Beziehungen auch zum Stardirigenten Zubin Mehta, der ebenfalls Auftritte in Mailand absagen könnte.