Von The Weight gibt es neues Futter für die Ohren

Kultur / 02.07.2019 • 22:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
The Weight haben sich mit eingängiger Rockmusik im Stile der 60er- und 70er-Jahre einen Namen gemacht. Simon Anhorn

Vorarlberger Band veröffentlicht mit „Operator“ erste Single aus ihrem neuen Album.

Tanja Schwendinger

Lustenau Mit eingängiger Rockmusik im Stile der 60er- und 70er-Jahre erobert die Vorarlberger Band The Weight schon seit geraumer Zeit die Bühnen im deutschsprachigen Raum. Zwischen 50 und 100 Konzerte geben die Musiker Michael Böbel, Patrick Moosbrugger, Andreas Vetter und Tobias Jussel mittlerweile jährlich. „Ein Vollzeitjob ist aufgrund unserer Musik für niemanden von uns mehr drin“, sagt der Lustenauer Lead-Sänger Tobias Jussel (33).

Vorgeschmack auf das neue Album

Mit ihrem vielbeachteten Debütalbum The Weight schafften es die in Wien lebenden Musiker im Jahr 2017 sogar in die deutschen Heavy Rock und Native Album Charts. Die Krönung war eine Nominierung bei den Amadeus Austrian Music Awards in der Kategorie „Hard & Heavy“. Nach einer langen Tour durch den deutschsprachigen Raum, geben The Weight mit ihrer Single „Operator“ und einem dazugehörigen Musikvideo nun einen Vorgeschmack auf ihr im Frühjahr 2020 erscheinendes Album. Dabei handelt es sich wohl um den bisher tanzbarsten Song des Quartetts. „Im Song geht es darum, dass man nicht immer die Kontrolle behalten muss, sondern diese auch mal abgeben kann“, sagt Jussel. Lebendig, unterhaltsam und mit einem gewissen Augenzwinkern kommt das Video zum Song her und erinnert an Musikvideos aus den späten-70er Jahren. „Das Video soll einfach wirken, damit es den Song unterstützt und nicht umgekehrt“, betont der Sänger.

Musikvideo zum neuen Song „Operator“.

Noch bevor das neue Album auf den Markt kommt, vertrösten The Weight ihre Fans mit der Veröffentlichung von zwei weiteren Singles und einem Live-Album, das im Herbst erscheinen soll. „Das Live-Album dokumentiert die letzten Jahre, die wir auf Tour verbracht haben und markiert quasi den Abschluss dieser Ära“, erzählt Jussel. Doch ausruhen gilt für die jungen Musiker keineswegs, denn jetzt steht für die Rocker die Festivalsaison in den Startlöchern. An diesem Wochenende gastieren The Weight als Support von Status Quo beim FL1-Festival in Schaan und im August gibt die Band ein Heimspiel beim Lustenauer Szene Openair am Alten Rhein.

Termine: 6. Juli, FL1-Festival in Schaan als Support von Status Quo; 3. August, Szene Openair Lustenau; Weitere Termine unter theweightrock.com