Film ab Neu im Kino

10.07.2019 • 15:19 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Damen vom Fließband haben es faustdick hinter den Ohren. Filmladen
Die Damen vom Fließband haben es faustdick hinter den Ohren. Filmladen

Ein DDR-Klassiker als Kinoadaption

familienfilm „Meine Eltern sagen, ich hätte viel zu viel Fantasie, und machen sich deswegen große Sorgen.“ Mit diesen und anderen Worten stellt sich Alfons Zitterbacke im Trailer zum Film selbst vor. Regisseur Mark Schlichter nimmt uns in „Alfons Zitterbacke“, der erzählt ist nach Motiven eines Kinderbuchklassikers des Schriftstellers Gerhard Holtz-Baumert, mit in das Leben eines elfjährigen Buben. Die Bücher von Gerhard Holtz-Baumert rund um den kleinen Alfons gehörten zu den bekanntesten Kinderbüchern der DDR. In dem neuen Familienfilm zu sehen sind unter anderem Tilman Döbler als Alfons sowie Alexandra Maria Lara, Devid Striesow, Katharina Thalbach, Wolfgang Stumph und Bürger Lars Dietrich. Als Überraschungsgast mit dabei ist der bekannte deutsche Astronaut Alexander Gerst. „Alfons Zitterbacke – Das Chaos ist zurück“, läuft aktuell in den Kinos.

Kurzweilige Komödie mit schrägen Rebellinnen

Komödie Für seinen Erstling „Rebellinnen – Leg‘ dich nicht mit ihnen an!“ kann Regisseur Allan Mauduit ein erstklassiges Trio in eine Fischfabrik in der französischen Provinz schicken. Die Akteurinnen Cecile de France, Audrey Lamy und Yolande Moreau haben schon jede für sich in Frankreich einen Status irgendwo zwischen Star und Kult. Als Trio können sie in der rasanten Komödie ihre völlig verschieden gelagerten Charaktere voll ausspielen. Allan Mauduit entwickelt in bester Tarantino-Manier eine hanebüchene Geschichte zwischen der Langeweile einer bizarren Fischfabrik und plötzlichem Reichtum des Trios, der ihnen eben auch viel Ärger und ernsthafte Feinde einbringt. „Rebellinnen – Leg dich nicht mit ihnen an“, ab 12. Juli im Kino, unter anderem im Cinema Dornbirn.