Zwei Vizerektorinnen für Künstlerschmiede

12.07.2019 • 18:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Auf Vorschlag des designierten Rektors Johan Frederik Hartle hat der Universitätsrat der Akademie der Bildenden Künste Wien Ingeborg Erhart zur Vizerektorin für Kunst und Lehre und Celestine Kubelka zur Vizerektorin für Finanzen, Personal sowie besondere Projekte bestellt. Das neue Rektorat ist für vier Jahre gewählt. Man könne „auf der hervorragend geleisteten Vorarbeit aufbauen. Gleichzeitig werden wir neue Perspektiven für die Akademie als gesellschaftspolitische und partizipative Ausbildungsinstitution sowie als ein führendes Kunstkompetenzzentrum Europas eröffnen“, erklärte Hartle.