„Wir betreten absolutes Neuland“

Kultur / 16.07.2019 • 20:19 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
So beweglich wie jenes für „Rigoletto“ war ein Seebühnenbild bei den Bregenzer Festspielen noch nie. Die Sänger stellen sich enormen Herausforderungen. VN/Steurer
So beweglich wie jenes für „Rigoletto“ war ein Seebühnenbild bei den Bregenzer Festspielen noch nie. Die Sänger stellen sich enormen Herausforderungen. VN/Steurer

Das Bregenzer Festspielpublikum hält mit, der spektakuläre „Rigoletto“ ist schon zur Premiere ausverkauft.