Kunstwerk behandelt Fragestellungen zur Forschungsethik

Kultur / 20.07.2019 • 19:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Installation "Call of Duty" von Ruth Schnell ist bis 17. August in der Galerie Lisi Hämmerle zu sehen bzw. bei Einsatz einer Hololens-Brille zu erleben. Galerie
Die Installation „Call of Duty“ von Ruth Schnell ist bis 17. August in der Galerie Lisi Hämmerle zu sehen bzw. bei Einsatz einer Hololens-Brille zu erleben. Galerie

Ruth Schnell greift mit dem Projekt „Call of Duty“ in der Galerie Lisi Hämmerle ein wichtiges Thema auf.