Bregenzer Festspiele: Diversität, die viel Spaß macht

Kultur / 09.08.2019 • 09:30 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Die Uraufführung der „Wunderwandelwelt“ von Francois Sarhan auf der Werkstattbühne in Bregenz versteht sich als musiktheatralische Installation. VN/PAULITSCH

Die Festspiele stehen vor der vierten Opernpremiere und einem besonderen Gesamtkunstwerk.

Christa Dietrich