Song Contest 2020 in Rotterdam

Kultur / 30.08.2019 • 19:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Rotterdam Rotterdam hat das Rennen gemacht: Die niederländische Stadt wird im kommenden Jahr Schauplatz des 65. Eurovision Song Contest (ESC) sein und hat sich damit gegen Mitbewerber Maastricht durchgesetzt, wie die European Broadcasting Union (EBU) am Freitag mitteilte. Die Semifinale werden am 12. und 14. Mai stattfinden, das große Finale steigt dann am 16. Mai. Austragungsort ist die Ahoy Arena. Den ESC 2019 in Tel Aviv hatte der niederländische Sänger Duncan Laurence mit dem Lied „Arcade“ gewonnen. Die Niederlande sind damit erstmals wieder seit 1975 und insgesamt zum fünften Mal Ausrichter des größten Gesangswettbewerbs der Welt.