Aus der Kulturszene

Kultur / 06.09.2019 • 18:59 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Andreas Ender zeigt im Saminapark einen Querschnitt seiner Fotokunst. Ender
Andreas Ender zeigt im Saminapark einen Querschnitt seiner Fotokunst. Ender

Staatsopern-Chef geht früher zur Scala

Wien Der ursprünglich im Juni 2021 geplante Wechsel von Staatsopern-Chef Dominique Meyer von Wien an die Mailänder Scala wird vorverlegt. Meyer einigte sich mit der Scala, schon am 1. März 2020 die Führung des Opernhauses zu übernehmen. Der scheidende Scala-Intendant Alexander Pereira verlässt am 15. Dezember das Mailänder Theater, eine Woche nach der Saisoneröffnung mit „Tosca“ am 7. Dezember, und zieht zum Florentiner Opernhaus „Maggio musicale fiorentino“.

 

Künstler Francisco Toledo gestorben

Mexiko-Stadt Der mexikanische Künstler Francisco Toledo ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Der aus Oaxaca im Süden des Landes stammende Toledo galt als Mexikos bedeutendster zeitgenössischer Maler und Bildhauer. Er sei seit mehreren Monaten krank gewesen, hieß es in Medienberichten. Staatspräsident Andres Manuel Lopez Obrador würdigte ihn auf Twitter als „großen Maler sowie herausragenden Kulturförderer“. Er lobte auch Toledos Engagement für Naturschutz und mexikanische Traditionen.

 

Kunstwerke in 20 Hotelzimmern

Frastanz 101 Fotos des Hohenemser, international anerkannten Fotokünstlers Andreas Ender werden ab heute, Samstag, im neu eröffneten Saminapark Aparthotel in Frastanz ausgestellt. In seiner Ausstellung „In Your Room“ zeigt Ender in 20 Zimmern einen Querschnitt seiner vielseitigen Konzeptkunst, die er bereits neben Vorarlberg auch in Zürich, München, Graz, Wien und Venedig ausgestellt hat. Darunter ebenso viele unveröffentlichte neue Werke.