Viennale-Chefin bleibt länger

Kultur / 11.09.2019 • 19:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Eva Sangiorgi bleibt der Viennale länger erhalten: Der Vertrag der Italienerin, die seit dem Vorjahr das Wiener Filmfestival leitet, wurde um fünf Jahre verlängert, wie am Mittwoch bekannt gegeben wurde. Die Entscheidung habe das Kuratorium des Festivals gemeinsam mit Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) getroffen. Sangiorgi steht der Viennale damit bis März 2026 vor. Sangiorgi wurde im Vorjahr nach dem Ableben von Langzeitleiter Hans Hurch sowie einer interimistischen Ausgabe zur Viennale-Direktorin bestimmt und leitete davor das von ihr begründete mexikanische Filmfestival Ficunam. Das 57. Filmfestival läuft vom 24. Oktober bis 6. November.