82 Aussteller aus Österreich auf der Buchmesse

Kultur / 30.09.2019 • 20:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Frankfurt/Main Bei der Frankfurter Buchmesse (16. bis 20. Oktober) präsentieren sich auch 82 Aussteller aus Österreich. 54 davon sind mit einem eigenen Stand vertreten, vom Amalthea Signum Verlag bis zum Wieser Verlag. Am österreichischen Gemeinschaftsstand sind 28 Verlage vertreten, rund 100 Aussteller stellen ausschließlich am Stand der IG Autorinnen Autoren aus. Dort werden rund 600 Neuerscheinungen aus 170 österreichischen Verlagen präsentiert. Dort wird auch der traditionelle Neuerscheinungskatalog der österreichischen Kunst-, Kultur- und Autorenverlage aufliegen, in dem 161 österreichische Verlage mit 1631 neu erschienenen Büchern und 1.772 Backlist-Titeln vorgestellt werden sowie alle literarischen Neuerscheinungen von österreichischen Autorinnen und Autoren in 220 deutschen und Schweizer Verlagen.

Themenschwerpunkt der IG Autorinnen Autoren ist der Medienwandel. Auf der Radiobühne der IG werden täglich von 13 Uhr bis 17 Uhr (Sonntag bis 16 Uhr) zahlreiche Autorinnen und Autoren, Verlage und ihre Neuerscheinungen vorgestellt.