Eike Schmidt bleibt Uffizien-Leiter

Kultur / 13.10.2019 • 22:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Florenz Nach seiner umstrittenen Absage als Chef des Kunsthistorischen Museums in Wien darf der Deutsche Eike Schmidt als Direktor der Uffizien in Florenz weitermachen. Schmidt könne zusammen mit anderen ausländischen Direktoren weitere vier Jahre in Italien bleiben, erklärte der italienische Kulturminister Dario Franceschini am Wochenende. Die Museen hätten sich mit Blick auf Forschung, Kulturschutz, Aufwertung und Besucherzahlen verändert.