Film ab Neu im Kino

Kultur / 30.10.2019 • 17:49 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
In
In „Halloween Haunt“ kämpfen Freunde um ihr Leben. Splendid Film

Vom Glaube und der Gemeinschaft

DRama Im albanischen Hochland lebt der Hirte Besnik in multikultureller Idylle, hat er doch eine katholische Mutter, einen kommunistischen Vater und muslimische respektive orthodoxe Schwiegerfamilien. Das friedliche Miteinander gerät ins Wanken, als Besnik hinter dem Putz in der Moschee eine christliche Heiligendarstellung entdeckt. Mag es den Vorfahren auch normal erschienen sein, ein gemeinsames Gotteshaus zu haben, den heutigen Dorfbewohnern erscheint es als undenkbar. So entzündet sich im Dorf ein Streit, in dessen Zentrum Besnik steht. „Ein Licht zwischen den Wolken“, ab 1. November u.a. im Kino Rio Feldkirch

Ein Stück Weltgeschichte

DRama Das Drama „Und der Zukunft zugewandt“ schaut auf die Anfangsjahre der DDR. Alexandra Maria Lara spielt eine junge Kommunistin, die in der Sowjetunion unschuldig zu Lagerhaft verurteilt wurde. In der DDR will sie sich ein neues Leben aufbauen, aber über ihre Erlebnisse darf sie dort nicht sprechen. Regisseur Bernd Böhlich hat sich einen wahren Fall als Vorbild genommen. „Und der Zukunft zugewandt“ ab 1. November u.a. im Cinema Dornbirn

 

Freunde kämpfen im Spukhaus ums Überleben

Horror Die Studentin Harper und ihre Freunde erhoffen sich zu Halloween ein gruseliges Erlebnis und besuchen ein abgelegenes Spukhaus. Sie geben am Eingang wie gefordert ihre Handys ab – und sitzen dann in der Falle. Sie versuchen zwar, aus dem verschachtelten Anwesen herauszufinden. Doch in jedem Raum warten perfide Aufgaben auf die Freunde, die längst ums Überleben kämpfen. „Halloween Haunt“ ab 31. Oktober im Kino