Stimmen, die alles abräumen

Kultur / 03.11.2019 • 18:23 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der Landesjugendchor Voices wurde im Jahr 2003 gegründet und vereint junge Sängerinnen und Sänger im Alter von 16 bis 28 Jahren. Stiplovsek
Der Landesjugendchor Voices wurde im Jahr 2003 gegründet und vereint junge Sängerinnen und Sänger im Alter von 16 bis 28 Jahren. Stiplovsek

Vorarlberger Landesjugendchor Voices hat bei Wettbewerb in Dubrovnik mehrere erste Preise gewonnen.

Dubrovnik „Ein unglaublicher Chor“, meldete sich Axel Girardelli gestern aus der Ferne am Telefon. Grund zur Freude lieferte dem Obmann des Vorarlberger Chorverbandes der Landesjugendchor Voices, der beim internationalen Adriatic Pearl-Wettbewerb in Dubrovnik mehr oder weniger alles holte, was zu holen ist. Oskar Egle, der die jungen Sängerinnen und Sänger im Alter von 16 bis 28 Jahren seit der Gründung von Voices im Jahr 2003 anspornt, herausfordert und pädagogisch entsprechend trainiert, weiß, was eine gute Künstlerin bzw. einen guten Künstler ausmacht. Im entsprechenden Moment müssen sie in der Lage sein, Höchstleistungen abzurufen. „Und auch das, dieses Fokussieren“, erklärt er begeistert, „lernt man sehr gut bei einem Wettbewerb. Darum melde ich den Chor Voices immer wieder einmal zu solchen Veranstaltungen an.“

In Dubrovnik trat man im Kreis von 16 Chören auf, und zwar nicht in der Jugend-, sondern in der Erwachsenenwertung. Bei Voices darf man bis zum Alter von 28 Jahren singen, und auf seine erfahrensten Sängerinnen und Sänger wollte Egle, der das Programm mit entsprechend vorgegebenen musikalischen Anforderungen inhaltlich relativ frei gestalten durfte, gerade in diesem Rahmen nicht verzichten.

Bester Festivalchor

Es war die richtige Entscheidung. Voices hat in den Kategorien „Gemischte Chöre“ und „Modern“ den besten Platz und jeweils Gold geholt. Außerdem wurden die Vorarlberger zum besten Festivalchor gekürt. Ein Juror brachte Oskar Egle zum Ausdruck, dass er geradezu eifersüchtig auf ihn sei, weil er einen so guten Chor leiten darf. Nach Dubrovnik gereist war man mit insgesamt 97 Chormitgliedern. Zurück in Vorarlberg, bereiten sich die jungen Leute – jeweils neben Schule, Studium und Beruf – aber bereits auf die nächste Herausforderung vor. Im Dezember stehen Konzerte auf dem Plan und zu Ostern 2020 will man bei einem weiteren großen Wettbewerb auftreiten. Dieses Mal nicht an der Adria, sondern am Gardasee. VN-cd

„So ein Wettbewerb ist ein gutes Training, die Choristen lernen zu fokussieren.“

Nächste Konzerte von Voices  in Vorarlberg am 28. und 29. Dezember im Kulturhaus Dornbirn, jeweils 20 und 18 Uhr.