„Rigoletto“ weiter im Höhenflug

Kultur / 06.11.2019 • 13:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Wiederaufnahme feiert am 23. Juli 2020 Premiere.

Zusatzvorstellung: Verdis Oper wird im kommenden Jahr an 28 Abenden gezeigt.

Bregenz Im vergangenen Festspielsommer stieg der Rigoletto-Fesselballon erstmals in den Nachthimmel empor, derzeit erreicht die Ticket-Nachfrage für die nächstjährige Saison neue Höhen: Weil für das Spiel auf dem See bereits mehr als die Hälfte der angebotenen Karten gebucht sind, nehmen die Bregenzer Festspiele für den 12. August 2020 eine zusätzliche Vorstellung ins Programm. Die Oper von Giuseppe Verdi wird in der kommenden Saison damit an 28 Abenden gezeigt, insgesamt sind nun rund 203.000 Karten aufgelegt. Mit der Zusatzvorstellung in der kommenden Saison möchte das Sommerfestival das Platzangebot weiterhin groß halten. Die Wiederaufnahme feiert am 23. Juli 2020 Premiere.