Mehr EU-Geld für Kultur gefordert

Kultur / 21.11.2019 • 18:47 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Berlin Die deutsche Kulturstaatsministerin Monika Grütters fordert mehr Geld für klassische Kulturförderung in Europa. Es sei schade, dass der Fokus sehr stark auf der Kreativwirtschaft liege statt auf klassischen Kulturprofilen. In einer Zeit, in der man nach Identität suche, sei die Brückenbauerfunktion der Kultur wichtiger denn je. Deshalb „würde ich mir einen stärkeren Fokus wünschen, das geht nur mit entsprechend viel Geld“.