Märchenstoff neu interpretiert

Kultur / 04.12.2019 • 19:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
„Rotschühchen und die sieben Zwerge“ ist ein schöner Film für die ganze Familie. Einhorn
„Rotschühchen und die sieben Zwerge“ ist ein schöner Film für die ganze Familie. Einhorn

Prinzen, die in Zwerge verwandelt wurden, begeben sich auf die Suchen nach den roten Schuhen einer Dame.

Animationsfilm Als Schneewittchens böse Stiefmutter Regina den Vater der Märchenprinzessin entführt, macht sich diese auf die Suche. Versehentlich hat sie dabei Reginas rote Zauberschuhe im Gepäck, die Zauberkräfte besitzen.

So verändert sich Schneewittchens Aussehen, weshalb sie, um anonym zu bleiben, als Rotschühchen auf die Pirsch geht. Sie findet schließlich Unterschlupf bei den sieben Zwergen – die aber eigentlich die im Königreich bekannten Prinzessinnenretter „Die furchtlosen Sieben“ sind, allerdings später mit einem Fluch belegt wurden. Den Bann kann nur ein Kuss der schönsten Frau der Welt brechen. „Rotschühchen und die sieben Zwerge“ ist ein berührender Film des Südkoreaners Hong Sung-Ho.

Rotschühchen und die sieben Zwerge

Regie Hong Sung-Ho

Land Südkorea 2019

Start 5. Dezember