Film ab Neu im Kino

Kultur / 22.01.2020 • 18:12 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
„Die Wolf-Gäng“ basiert auf der Jugendroman- und Hörbuch-Reihe von Wolfgang Hohlbein. Sony Pictures
„Die Wolf-Gäng“ basiert auf der Jugendroman- und Hörbuch-Reihe von Wolfgang Hohlbein. Sony Pictures

Bonnie und Clyde für eine neue Ära

Drama Ein junges, schwarzes Paar wird nach seinem ersten Date von einem Polizisten angehalten. Obgleich es sich um eine Nichtigkeit handelt, eskaliert die Situation, und Slim (Daniel Kaluuya) erschießt den Polizisten in Notwehr. Er will die junge Anwältin Queen (Jodie Turner-Smith) retten, die diesen Polizeiübergriff nicht einfach hinnehmen will. Während die beiden für die Obrigkeit zu Polizistenmördern werden, werden sie dank einer ins Netz gestellten Aufnahme einer Überwachungskamera für andere zu heldenhaften Symbolfiguren. Die Flüchtigen werden wie einst Bonnie und Clyde zu Stars. Om Paar kulminiert der Schmerz über unschuldig getötete Schwarze und der Hass auf die Staatsgewalt und die Polizeiwillkür eines rassistischen Systems. „Queen & Slim“ läuft ab 24. Jänner im Kino Bludenz

 

Fantasy-Spaß für die ganze Familie

Abenteuer Mit seinem Vater Barnabas hat es den 13 Jahre alten Vampir Vlad nach Crailsfelden verschlagen – einen verwunschenen Ort voller magischer Wesen, darunter Zwerge und Trolle. Kaum angekommen an der Penner-Akademie, passiert Vlad etwas ziemlich Unangenehmes: Beim Anblick einer nicht allzu großen Wunde muss er sich übergeben – er kann kein Blut sehen. Doch Vlad ist nicht allein mit seiner kleinen Anomalie. Da wäre noch Faye, eine Fee, die von Flugangst geplagt wird. Sowie Wolf, ein Werwolf mit Tierhaarallergie. Zusammen mit seinen neuen (Leidens-)Genossen aber kommt Vlad bald einer seltsamen, den Bürgermeister des Ortes betreffenden Verschwörung auf die Spur. Regie führte Tim Trageser („Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft“). „Die Wolf-Gäng“ läuft ab 24. Jänner im Kino