Kulturhauptstädte starteten ins Titeljahr

Kultur / 02.02.2020 • 20:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Rijeka, Galway Ein Jahr lang wollen Rijeka und Galway, positioniert an entgegengesetzten Enden des Kontinents, die Aufmerksamkeit als Kulturhauptstädte Europas auf sich ziehen. In strukturschwachen Regionen gelegen, möchten sie darüber hinaus Ideen für die Gestaltung des postindustriellen Zeitalters entwickeln. Mehr als 200 Mitwirkende realisierten in Rijeka zur Eröffnung die „Opera Industriale“, eine Komposition der Kroaten Josip Marsic und Zoran Medved. Der britische Popsänger Ed Sheeran widmete dem ehemaligen irischen Fischerdorf Galway eine folkloristisch angehauchte Hymne.