Saša Stanišić erhält Preis für den europäischen Dialog

Kultur / 06.02.2020 • 21:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Heringsdorf, Hohenems Der Autor Saša Stanišić erhält für seinen Roman „Herkunft“ den Usedomer Literaturpreis. Damit werde eine „wichtige zeitgenössische literarische Stimme Europas“ ausgezeichnet. Für „Herkunft“ hatte der aus Jugoslawien stammende Stanišić im Vorjahr bereits den Deutschen Buchpreis erhalten. Sein Roman sei ein „leidenschaftliches Plädoyer gegen Nationalismus und Populismus“, hieß es von der Jury. Der Preis richtet sich an Autoren, die sich in herausragender Weise um den europäischen Dialog verdient gemacht haben. Unter den bisherigen Preisträgern ist Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk.

Stanišić wurde schon vor Jahren mit dem Hohenemser Literaturpreis für deutschsprachige Autoren nichtdeutscher Muttersprache ausgezeichnet.