Man kennt Hopper, sieht die Arbeiten aber selten

Kultur / 08.02.2020 • 13:30 Uhr / 6 Minuten Lesezeit
 Filmemacher Wim Wenders mit dem Bild „Cape Cod Morning“ aus dem Jahr 1950 von Edard Hopper.  <span class="copyright">Beyeler, VN/cd </span>
Filmemacher Wim Wenders mit dem Bild „Cape Cod Morning“ aus dem Jahr 1950 von Edard Hopper.  Beyeler, VN/cd

Die Fondation Beyeler zeigt Edward Hopper, Wim Wenders nähert sich dem Maler, der in Europa kaum vertreten ist, filmisch.

Christa Dietrich