Kulturschaffende kritisieren Regierung: „Sind die Letzten in der Kette“

Kultur / 13.05.2020 • 11:30 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Kulturschaffende kritisieren Regierung: "Sind die Letzten in der Kette"
Diese Theaterszene ist bezeichnend: Für Kulturschaffende gibt es noch keine brauchbaren Regelungen, wie sie ihre Berufe ausüben dürfen.   MOSMANN

Kulturschaffende kritisieren, dass die Regierung den Wert von Kunst und Kultur negiert.