Ungeschminkt, schonungslos und teilweise grausam

Kultur / 20.09.2020 • 17:00 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Was Georg Büchner mit seinem Fragment gebliebenen „Woyzeck“ geschaffen hat, ist ein Werk, das zeitlos gültig die Abhängigkeiten des Menschen in seinen Verstrickungen zeigt. <span class="copyright">VN/Lerch </span><span class="copyright"></span>
Was Georg Büchner mit seinem Fragment gebliebenen „Woyzeck“ geschaffen hat, ist ein Werk, das zeitlos gültig die Abhängigkeiten des Menschen in seinen Verstrickungen zeigt. VN/Lerch

Premiere von „Woyzeck“ wurde mit viel Applaus begrüßt.